Verein „Bonner Heimbrauer e.V.“

Das Brauen von Bier im eigenen Haushalt hat eine lange Tradition in Deutschland. Die Herstellung von Bieren mit regionalem Bezug und zur eigenen Verwendung war Ausgangspunkt für die Entstehung der deutschen Bierkultur.

Durch eine zunehmende Industrialisierung und den Einfluss der Gesetzgebung wurde das Heimbrauen zum Anfang des 20. Jahrhunderts nahezu eingestellt. Erst 1986 wurde das Verbot zur Verbreitung von Rezepten und Zutaten gestrichen. Seit der Jahrtausendwende, mit dem Aufkommen neuer Bierstile und der Wiederentdeckung historischer Biere kehrt das Brauen in die Haushalte zurück.

Der Verein setzt sich das Ziel der Allgemeinheit das Heimbrauen zugänglich zu machen und Interessierte, als auch erfahrene Heimbrauer, zu vernetzen. Durch regelmäßige Treffen und die Organisation von Veranstaltungen soll der Verein diese Ziele verfolgen.

Der Verein wurde am 06. Juli 2017 in Bonn gegründet und im Amtsgericht Bonn im Vereinsregister eingetragen.

Der Verein fördert:

  • Den Erhalt und die Verbreitung der Braukunst und der Braukultur
  • Das Bekanntmachen und den Austausch mit der internationalen Bierkultur
  • Die Wiederkehr des Heimbrauens als Teil des deutschen Brauchtums

Die Verwirklichung des Vereinszwecks soll insbesondere durch folgende Maßnahmen erreicht werden:

  • Abhalten eines regelmäßigen Treffens zum Austausch von Wissen und Materialien unter Heim- und Hobbybrauern
  • Organisation von Veranstaltungen zur Erhaltung und Förderung der Bierkultur, die sich speziell an nicht-kommerzielle Brauer richten
  • Teilnahme an Veranstaltungen und Wettbewerben für Heim- und Hobbybrauer
  • Verbreitung und Vermittlung des Heimbrauens an die Öffentlichkeit

Du möchtest Mitglied werden? Hier geht es zum Mitgliedsantrag…

Du möchtest unsere Satzung lesen? Hier geht es zu unserer Satzung…